logogermanistik und daf in spanien - germanística y alemán como lengua extranjera en españaOffizielles Wappen der Universität Salamanca
lektorate - lectoradosprojekte - proyectoslesen und sehen - leer y verlinks - enlaceschancen - oportunidadesarchiv - archivosuche - buscar


Kleinkunstkalender 2005

Dezember: Mario Marqués
dAS eNDE

pLÖTZLICH BEGANN ES WIE VON SELBST ZU REGNEN
WILDFREMDE bLICKE SCHIENEN SICH ZU BEGEGNEN
UM MICH HERUM SCHENKTE MAN SICH zIGARETTEN
ES GLICH IHR eNTZÜNDEN EINEM mEER VON lICHTERKETTEN
MAN BEGANN SICH UNBEKANNTERWEISE ZU KÜSSEN
ES WAR WIE pAPIERBOOTFAHREN AUF REIßENDEN fLÜSSEN
ALLE VERSANKEN IN DEN tANZ DER hÄNDE
UND AUF DER bÜHNE SANG MAN lIEDER VOM eNDE

mARIO mARQUÉS

Offizielles Logo der WM 2006 Projekt 06
g-daf-es.net und Deutschland auf dem Weg zum Weltmeistertitel
Die bisherigen Beiträge:

Special: Generalprobe für die Weltmeisterschaft 2006: Der Confederations Cup in Deutschland

Link zum WM-Portal des Goethe-Instituts "Ein Tor für Deutschland"

Link zur offiziellen Webseite der Bundesrepublik Deutschland zur Fußballweltmeisterschaft 2006

Filmvorführung Das Wunder von Bern (leider schon vorbei!)

Siehe auch das Material zur EM 04, zu erreichen über die Rubrik Projekte.

Besonders empfehlenswert
Rezensionen

briefe aus deutschland Briefe aus Deutschland

indicador de camino A donde ir

mapa Link-Sondersammelgebiet Germanistik / DaF in Spanien

Toda la información sobre becas para Alemania y Austria se encuentra aquí

Zur Bildergalerie.
Alle unsere Salamanca-Bilder auf einen Blick.

Edificio Hospedería, Claustro.
Edificio Hospedería, Claustro.


Erweiterte Suche
Linktausch:
mensch-erzähle.de
Edificio Hospedería, Umgang.
Edificio Hospedería, Umgang.

"Salamanca"
Gedicht von Wolfgang Kubin


Bilanz und Perspektiven der Germanistik in Spanien
Jetzt online: Die Kongressdokumentation

Postgraduiertenkurs.

Eine Insel im vereinten Europa? Literatur der deutschen Schweiz.
Poesía a dos voces. Curso extraordinario.
(archivo pdf)
Dietrich Bonhoefffer. Exposición virtual
Salamanca auf deutsch.
Die deutschsprachigen Länder in den spanischen Medien - Los países germanohablantes en los medios de comunicación españoles
Ein Projekt an der Universität Salamanca -
Un proyecto en la Universidad de Salamanca
Teilprojekt I: Studenten der Übersetzungswissenschaft übersetzen spanische Medientexte über Deutschland und Österreich

Der Aktuell-Kasten Novedades
[Neues auf der Lektoratshomepage Neues auf der Lektoratshomepage] [Infos für Salamanca und Spanien Infos für Salamanca und Spanien] [Was passiert in Deutschland, Österreich und der Schweiz? Was passiert in Deutschland, Österreich und der Schweiz?] [Letzte Meldung zuoberst]

Neues auf der Lektoratshomepage
Der Neuanschaffungskasten verzeichnet neue Titel vor allem aus dem Bereich der Linguistik, die bis Oktober 2009 vom DAAD-Lektorat erworben wurden.
(01.01.2010)

Infos für Salamanca und Spanien
Etwas verspätet, aber dafür umso herzlicher gratuliert g-daf-es.net der neuen DAAD-Lektorin Alma Dreyer zu ihrem Dienstantritt in Salamanca. Alles Gute wünschen wir ebenso herzlich Dorothea Spaniel, die von 2005 bis 2009 in Salamanca das Amt der DAAD-Lektorin versah und nun am Institut für Auslandsgermanistik / Deutsch als Fremd- und Zweitsprache der Universität Jena tätig ist.
Des Weiteren begrüßen wir ganz herzlich Annika Herrmann als neue DAAD-Lektorin an der Universidad Pablo de Olavide in Sevilla. Sie ist zum Oktober 2009 Dr. Tina Claußen nachgefolgt, die an den Fachbereich Deutsch als Fremdsprache der Universität Bielefeld gewechselt ist.
(01.01.2010)

Neues auf der Lektoratshomepage
Die Links in der Rubrik "Germanistik - Linklisten" wurden überprüft und ergänzt.
(13.06.2009)

Neues auf der Lektoratshomepage
Die Links in der Rubrik "Literaturrecherche online" wurden überprüft und gegebenenfalls auf den neuesten Stand gebracht.
(04.06.2009)

Neues auf der Lektoratshomepage
Die Rubrik "Sondersammelgebiet: Germanistik / DaF in Spanien" wurde aktualisiert.
(02.06.2009)

Neues auf der Lektoratshomepage
Die Linklisten der Rubriken "Deutsch als Fremdsprache", "Landeskunde", "Nachbarwissenschaften" und "Online-Enzyklopädien" wurden überprüft, aktualisiert und erweitert. Außerdem wurde das Verzeichnis "Deutsch-Lektorate außerhalb Salamancas" auf den neuesten Stand gebracht.
(01.06.2009)

Neues auf der Lektoratshomepage
Der Katalog des DAAD-Lektorenhandapparates wird auf der Seite der Lektoratsbibliotheken in einer erneut aktualisierten Version (Stand 29. Februar 2008) zum Download bereitgestellt. Eine kleine Auswahl der neu erworbenen Bücher ist wie immer im Neuanschaffungskasten verzeichnet.
(31.07.2008)

Infos für Salamanca und Spanien
Im Wintersemester 2008/2009 beginnt der von der Universidad de Salamanca und der Universität Leipzig gemeinsam entwickelte binationale Masterstudiengang "Deutsch als Fremdsprache: Estudios contrastivos de lengua, literatura y cultura alemanas". Der Studiengang dauert 4 Semester, von denen 2 an der jeweiligen Partneruniversität verbracht werden. Seine Absolventen und Absolventinnen erhalten einen Doppelabschluss, der in Spanien und in Deutschland anerkannt wird. Bewerben können sich alle diejenigen, die über einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss in Deutsch als Fremdsprache, Germanistik, ihren internationalen Entsprechungen (Filología alemana, German Studies usw.) sowie verwandten Fächern (wie z.B. Traducción e Interpretación) verfügen; die Abschlussnote muss mindestens 2.0 sein. Der Studiengang bietet eine hervorragende Weiterqualifizierung im Bereich Deutsch als Fremdsprache; die fachlichen Schwerpunkte liegen auf Linguistik/Angewandter Linguistik, Didaktik/Methodik, Kulturwissenschaft sowie auf komparatistisch orientierter Literaturwissenschaft. Der Studiengang kooperiert u.a. mit dem Goethe-Institut Madrid, dem Hueber-Verlag in München und in Madrid, dem DAAD-Informationszentrum in Barcelona, dem Instituto Cervantes in Berlin, dem Klett-Verlag in Stuttgart, dem Cornelsen-Verlag in Berlin, dem Zeitgeschichtlichen Forum in Leipzig, dem Schauspiel Leipzig, der Klassik Stiftung Weimar, dem Sprachenzentrum und dem Spracheninstitut an der Universität Leipzig sowie mit interDaF e.V. am Herder-Institut der Universität Leipzig; er bietet daher zahlreiche Möglichkeiten, praktische Erfahrungen auf den Gebieten der Sprach- und Kultur(ver)mittlung zu sammeln. Der Studiengang wird vom DAAD finanziell gefördert. Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten des Studiengangs der Universidad de Salamanca und der Universität Leipzig. Einen Informations-Flyer können Sie sich hier herunterladen.
Kontakt in Leipzig: Dr. des. Michael Dobstadt (masterdaf_leipzig_salamanca@uni-leipzig.de)
Kontakt in Salamanca: Prof. Dra. Patricia Cifre (masterdaf_salamanca_leipzig@usal.es)
(16.5.2008)

Ältere Aktuell-Meldungen finden Sie hier.

Empfohlene Zitierweise:

g-daf-es: Der Aktuellkasten, in: g-daf-es <http://www.g-daf-es.net/index.htm>.

Bitte setzen Sie beim Zitieren dieses Beitrags hinter den Titel das Datum der Meldung und hinter die URL-Angabe in runde Klammern das Datum Ihres letzten Besuchs dieser Online-Adresse.

g-daf-es

Startseite - Página principal | Lektorate - Lectorados | Projekte - Proyectos | Lesen & Sehen - Ver & leer | Specials - Especiales | Links - Enlaces | Chancen - Oportunidades | Archiv - Archivo | Suche - Búsqueda | Sitemap - Mapa del sitio | Impressum - Acerca de ésta página

webmaster: nadja.nitsche

letzte Aktualisierung: 1. Januar 2010
actualizada: 1 de enero de 2010